Mein WW Tagebuch

Ein Update, dass diesmal schriftlich ausfällt ♥

Hallo ihr Lieben,

 

auf Youtube: https://www.youtube.com/user/woodgreen106/videos

 

habe ich euch ja schon 2 x mit durch meinen Weightwatchers Alltag genommen. Die letzte Woche lief etwas schleppend, aber ich hatte auch wenig Zeit, euch mit der Kamera mitzunehmen, ich habe zumindes ein wenig versucht, den Esstag zu fotografieren.

 

Also gibt es neben meinen häufigen Instagram Fotos zu dem Thema, heute einfach mal einen Blogpost dazu 😊

 


Mittwoch

Mittwoch (3.5.2017) gab’s über Instagram: https://www.instagram.com/p/BTooWWyF5Bo/?taken-by=woodgreen106 noch das Update zum schön scharfem Indischen Linsencurry, es war wirklich lecker und total scharf 😃

 

Ich hatte abends noch Punkte übrig und zeige euch nun ein weiteres meiner „Och wenn ich nicht weiß, was ich essen soll“ Rezepten.

 

Es besteht normalerweise aus 1 Dose Thunfisch in eigenem Saft und einer kleinen Dose Mais. Das wird miteinander vermengt und mit „Worcester“ Soße und wahlweise zusätzlich Zitrone gewürzt. Darüber dann Käse nach Belieben. Ab in die Mikrowelle (meine hat eine Grillfunktion, daher kein Problem!) Sonst in den Ofen zum Überbacken. Am Mittwoch gab’s allerdings zusätzlich noch Hollandaise, die fettreduzierte von Lokull vom Wochenende. Daher war dieses eigentlich punktefreundlichere Essen mit 10 SP eher punkteintensiv 😊 Aber es hat mir richtig gut geschmeckt und war mal wieder etwas Anderes!

 

 

 



Donnerstag

Donnerstag startete der Tag wieder einmal mit meinem geliebten Omelettemaker von Tupperware, in der Kombination, wie ihr es aus dem Video schon kennt für 9 SP. Es hat wie immer lange satt gehalten und da ich am Nachmittag verabredet war, wollte ich für mögliche Kaffeevariationen Punkte sparen, auf der anderen Seite wollte ich aber auch nicht in Gefahr geraten, wieder einmal Fastfood zu bestellen. Also gab es vor dem Treffen noch das Reste Linsencurry für 9 SP. Die restlichen Punkte habe ich dann für Milchkaffee und Moccacino und abends einem Skyr mit Obst und Erdnussmus (Erdnussmus ist MEIN Nutella ♥) zusammengeworfen und den Tag mit insgesamt 35 Punkten beendet.

 



Freitag

Freitag zum Frühstück ein leckeres Körnerbrötchen mit Käse und Wurst, wie ihr es auch schon aus den Videos kennt.

Zum Mittag habe ich Hubby mit seinem Lieblingsrezept Nr. 2 überrascht: http://www.jamieoliver.com/recipes/pasta-recipes/proper-blokes-sausage-fusilli/ Die Nudelvariante ist der HAMMER, aber leider auch Punktetechnisch der Hammer, ich habe es trotzdem schlichtweg genossen. Angepasst habe ich es diesmal dadurch, dass ich statt Wurstbrät Putenhack genommen habe. Es funktioniert auch mit Tatar und weniger Käse, aber wer will das bitte?! 😃 Also weniger Käse ist nun wirklich kaum eine Option! Ich habe mir dafür 19 Punkte aufgeschrieben und auch nur ein Schälchen gegessen, daher „muss“ das reichen.

 

Sport haben wir dann auch noch erledigt.

 

Abends gab es erneut Thunfisch-Auflauf, wie am Mittwoch, allerdings ohne Mais, diesmal mit Tomaten und dem zweiten Rest der Hollandaise und Parmesanreste vom Mittagessen. Diesmal habe ich das Ganze mit Rosmarin und Oregano gewürzt, da ich ein kleines Pizzafeeling zu füttern hatte 😊 Ebenfalls wieder echt lecker! Auch diesen Tag habe ich mit 35 SP beendet.

 



Samstag

 

 

Samstag gab es dann Vollkornbrot zum Frühstück mit 2 Spiegeleiern (9 SP) und ich traf mich anschließend mit einer lieben Freundin zum Kreativmessebesuch und einem Mint-Choc-Latte für gefühlt 100 leckere Punkte, läuft bei dir Sarah!

Ich bin trotzdem immer wieder stolz und froh, wenn ich es schaffe diesen ganzen „kulinarischen“ Verlockungen von Waffel bis Pommes erfolgreich aus dem Weg zu gehen, es roch total gut, aber richtig Hunger hatte ich nicht, also warum dann essen?! Vor WW habe ich dem Ganzen irgendwie ständig nachgegeben.  

 

 

Das Mittagessen fiel bescheidener aus, eine Packung Truthanwurst und Senf. Ich konnte mich für nichts entscheiden und wollte nicht wieder aus schlechter Planung und schnellem Hunger, irgendeinen punktelastigen Quatsch essen. Nachmittags war ich bei meinen Eltern und wir bepflanzten Hubbys und meinen Balkon, meine Mami hatte Schnittlauchquark (frisch aus dem Garten – also der Schnittlauch) und eine Öl-Bärlauch-Harzerkäsesalatgeschichte gezaubert. Schwer zu beschreiben, aber richtig gut. Das hat sie uns dann mitgegeben und ich habe grünen Spargel mit Krabben und Teriyaki Soße angebraten, lecker scharf gewürzt, Brötchen zum Dippen aufgebacken und das gab es dann zum Abendessen. Die Punkteberechnung ging auch heute bis 35 SP.
 



Seit WW esse ich sehr viel weniger Öl, manchmal gar keines. Natürlich gehört Öl zu einer gesunden, vor allem ausgewogenen Ernährung, aber diese hohen Punkte die in erster Linie, bei für mich „guten Fetten“, angerechnet werden, schrecken mich ab, das ist etwas was ich richtig doof finde. Daher berechne ich mir nicht jedes Mal die tatsächlich verzehrte Menge Öl.

 


Sonntag

 

Sonntag gab es zum Frühstück ein Vollkornbrötchen mit 0,3% Frischkäse, frischem Schnittlauch vom Balkon und Lachsforelle für 9SP. Im Anschluss ging es mit Hubby nach Aachen auf den Trödelmarkt in der Altstadt. Da wir in unserer Nähe keinen Starbucks haben, freue ich mich immer in eine Stadt zu fahren, in der es einen gibt und dort mit einem Kaffee zu starten. Starbucks bietet fett reduzierte Milch an, man kann die Sahne weglassen und, und, und. Schmeckt trotzdem, also mir 😃

 

Als wir vor einigen Jahren in Aachen waren haben wir einen Burgerladen entdeckt (https://www.facebook.com/DIE-JECKE-Q-%C3%96cher-Burgerbude-die-jecke-Kuh-596451210395038/) mittlerweile gibt’s viele gute Burgerläden, auch in unserer Nähe, aber wir hatten uns schon im Vorfeld auf den Burger in Aachen gefreut (einer der Gründe den Mann überhaupt aus dem Haus zu locken) und so war klar, Mittagessen gibt’s es für uns dort.

Wir entschieden uns beide für den Pulled Pork Burger...*sabbersmilyeinfügen*

Der Tag in Punkten war damit eigentlich durch 😉

 

In einem Feinkostladen kaufte sich Hubby noch einen Ziegenroquefort, den ich abends mit Auberginen aus dem Ofen garnierte, poahr Leute -  ich brauche mehr Synonyme für LECKER. Die Auberginen werden halbiert und längs und quer angeschnitten, darauf kommt etwas Öl und Gewürze nach Geschmack. (Rosmarin passt z.B. für mich perfekt dazu) Die Auberginen werden dann auf Backpapier in den Ofen geschoben und bei ca. 180-200 Grad Umluft für ungefähr 40 Minuten „gebacken“. Der Käse kam dann auf die Auberginen nach dem sie aus dem Ofen geholt worden sind.

 

Bevor es diese Leckerei zum Abendessen gab, haben wir aber auch noch Sport gemacht!

 

Auch diesen Tag berechnete ich mir mit 35 SP. Das Wochenende ist für mich meist am schwersten.

 

 



Montag

 

Montag, der Start in die Woche mit Vollkornbrot, Lachsschinken 5 Scheiben und 3 Scheiben Salami von Lidl für 8 SP – obligatorisch 3 Punkte für Milch im Kaffee über den Tag verteilt. Das Mittagessen bestand aus einem Becher Skyr von Lidl mit Banane, TK Beerenmischung, Zimt und Erdnussmus für 7 SP (da habe ich keine Fotos von gemacht – ist wirklich nicht sonderlich fotogen 😃 )

 

Das Abendessen ist wieder in Bildern festgehalten -  es gab LIZZA. Den TK Blattspinat von Iglo habe ich aufgetaut und mit Knoblauchcreme und Frühlingszwiebeln angebraten. Die Soße habe ich aus etwas gestückelten Tomaten aus der Dose und Gewürztomatenmark, sowie Knoblauchcreme angerührt. Verfeinert mit frischen Kräutern vom Balkon. Alles auf der vorgebackenen Lizza verteilen, Krabben und Käse drauf und wir sind bei 9 Punkten. Die habe ich sogar nur zum ¾ geschafft. Es war noch Platz für Lakritz aus Holland mit Stevia, die wirklich punktefreundlich sind und nicht halb so schrecklich schmecken, als die Haribo Variante.

 

 



Dienstag

 

Dienstag begann zum Frühstück mit dem kalten Lizzarest, was soll ich sagen – einen Tag später und kalt ein genialer Gaumenschmaus Dazu Alpro Mandeldrink im Kaffee (sehr! punktefreundlich auch in größeren Mengen und erwärmt schmeckt sie sogar ganz gut im Kaffee) Frühstück ohne Kaffee mit Milch waren dann 5 Punkte.

 

Für das Mittagessen habe ich Mie Nudeln in Sojasoße und heißem Wasser zubereitet. In der Zwischenzeit habe ich frischen Brokkoli mit Frühlingszwiebeln und diversen Gewürzen angebraten, TK Möhren rein, etwas Brühe, Gewürztomatenmark, Frischkäse, Soja- und Teriyakisoße dazu und 100 Gramm Krabben. Eine riesige Portion (aus meiner Lieblingspfanne! http://amzn.to/2pvFPeY) für 9 SP - über die Hälfte davon habe ich noch fürs Abendessen.

 

Als Snack gab es das erste Mal Wassermelone dieses Jahr - japp die schmeckt schon!

 

Zum Abendbrot gab es dann die Reste des Mittagessens und es gab noch 8 Punkte für ein paar schokoladige Süßigkeiten ♥

 



Mittwoch

Mittwoch - Wiegetag

 

Ja, der böse Tag, weil Wiegen angesagt ist und der gute Tag, weil es neue Wochenpunkte gibt :D

 

Die Woche ist soweit okey verlaufen, ich habe das gestrige Mittagessen nur zu einem kleinen Teil abends gegessen und noch Schokolade genossen, den Rest des Essens gibt es heute Mittag.

 

Es könnte immer besser sein, man könnte sich einiges verkneifen und anpassen und natürlich weniger schludern, mehr abmessen.

 

Dann nimmt man auch nicht zu ;-) es ist ein Phänomen - ich wiege mich mehrmals die Woche, schreibe aber nur die Mittwochwiegerei auf. Und samstags habe ich immer das geringste Gewicht. Wie oft dachte ich, och ich wechsel den Wiegetag. Aber meist bin ich mit dem Mittwoch zufrieden.

 

Was soll's -> 200 Gramm Plus, nicht sonderlich verwunderlich bei 3 Ausreißertagen. Weiter machen und besser machen, dann wird das nächsten Mittwoch auch wieder weniger.

Vor allem hoffe ich, dass mein eingeklemmter Rücken besser wird, auch unser Sportprogramm wird in 2 Workouttagen wieder angepasst und mit Laufen erweitert.

 

Außerdem habe ich mir das neue WW -  Magazin gekauft und neue Inspiration erhalten, auch so ein bis zwei Rezepten aus dem "Kickstarter" Heft werden zu Rate gezogen.

Also weiter geht's :-)

 

Vielen Dank für eure Zeit, ich freu mich auf eure Kommentare und Erfahrungen.

 

Eure Sarah

 

 



(Unbezahlte Werbung durch Markennennung und Verlinkung. Alle Artikel sind selbst gekauft)

Kommentar schreiben

Kommentare: 0