Review Garnier Ambre Solaire Schutzspray

Liebe Ladys ,

 

der Sommer ist in voller Blüte und wir alle möchten gern auf gesunde Weise etwas Bräune tanken. 

Aus diesem Grund möchten wir Euch eine Review zum Sonnenschutzspray von Garnier geben, welches Sarah und ich unabhängig voneinander gekauft und getestet haben.

 

Wir wünschen Euch viel Spaß mit dem Beitrag und würden uns sehr über Kommentare und Eure Erfahrungen mit diesem Produkt freuen.

Gern könnt Ihr auch Produktempfehlungen hinterlassen. :-)

 

Eure Joey und Sarah.


Das sagt der Produzent

Die neue Generation Sonnenschutz: Das Feuchtigkeits-Spray schützt vor Sonnenstrahlung (LSF 50) und externen Umwelteinflüssen

Ambre Solaires FEUCHTIGKEITSSPENDENDES SCHUTZ-SPRAY FÜR DAS GESICHT bietet ihrer Haut 24h Feuchtigkeit. Der frische ultraleichte Nebel ist wie unsichtbar auf der Haut, nicht fettend und kann ohne Verreiben auf Make-Up aufgetragen werden.

Das Spray bietet einen täglichen Schutz vor negativen Umweltbelastungen wie freien Radikalen und Belastungen durch Sonnenstrahlen, um vorzeiger Hautalterung und einer Verschlechterung des Hautbildes vorzubeugen.

MIT INFRAROT-SCHUTZ*.

*Reduziert die Auswirkungen der Infrarotstrahlung in der Haut.

Unsere Erfahrungen

 

 Joey:

 

Ich habe das Garnier Spray im Thailandurlaub verwendet in der Hoffnung, dass es sich leicht auftragen lässt und leicht auf der Haut anfühlt, vor allem bei der hohen Luftfeuchtigkeit.

 

Bevor ich das Spray auftrug/aufsprühte, benutzte ich das Rival de Loop Age Performance Intensiv Serum als Feuchtigkeitsspender.

 

Das Spray wird direkt auf das Gesicht gesprüht, was ich als äußerst unangenehm empfand. Es riecht sehr unangenehm gasartig und lässt sich schlecht gezielt aufsprühen.

 

Sprüht man es nicht direkt ins Gesicht, sondern auf Hals und Dekolletee ist der Geruch jedoch angenehm leicht nach Sonnenschutz (Der Geruch von Sommer und Urlaub 😉)

 

Zwar sagt der Produzent, man müsse es nicht mit den Händen verreiben, meiner Meinung nach geht es aber nicht ohne.

 Hinzu kam, dass es sich nicht mit dem Serum vertragen hat. Es bildete beim Verreiben kleine „Würstchen“ die sich runterrollten und schlecht vom Gesicht entfernen ließen.

 

Das Tragegefühl war am Anfang recht angenehm und das Spray wirkte matt auf dem Gesicht. Ich vermute, dass sich das Spray auf Grund der Wärme und der Feuchtigkeit nach ca. 1 Stunde recht "schleimig" auf meinem Gesicht anfühlte und das Hautgefühl sehr fettig und unangenehm war.

 

Auf der positiven Seite steht, dass das Spray keine allergischen Reaktionen oder Hautreizungen ausgelöst hat, sowie dass der Sonnenschutz gehalten hat was er versprach. Ich hatte in den 14 Tagen keinen Sonnenbrand im Gesicht, habe es jedoch abwechselnd mit einem anderen Sonnenschutz für das Gesicht verwendet, sowie immer einen Sonnenhut getragen.

Hier habe ich versucht für Euch den Sprühstrahl festzuhalten, der wie bei allen Sprühdosen nach Außen immer breiter wird, jedoch trotzdem das Produkt sehr fein verteilt.

Ein super Foto Sarah ;-)
Ein super Foto Sarah ;-)

 

Sarah:

 

Als ich das Produkt im Laden entdeckte, war ich super neugierig. Ich habe es nach Wochen drum herum schleichen dann doch reduziert für knapp unter 5 Euro gekauft.

 

Ich dachte tatsächlich, es wäre eine Art Feuchtigkeitsspray, sowie das Thermalspray von Evian z.B.

 

Wie ihr auf dem Bild sehen könnt, ist das absolut nicht der Fall.
Das Spray ist im Grunde nichts anderes als „flüssige“ Sonnencreme. Ich war direkt enttäuscht, denn so kann ich mir einfach weiterhin Sonnencreme ins Gesicht schmieren.

 

Schmieren ist ein gutes Stichwort – es fühlt sich sehr schmierig an und ohne es zu

verteilen wäre das Ganze kein schönes Gefühl. Gleichmäßig verteilt wäre es auch nicht und ein Gesamtschutz wäre damit ausgeschlossen.

 

Dass das Spray beim Auftragen im Gesicht „gasig“ riecht, kann ich allerdings nicht bestätigen. Ich finde es riecht wie klassische Sonnencreme. Aber ich weiß, dass Joey da ein (positiv) empfindliches Näschen hat 😊 Wenn ihr diesen Geruch also auch schnell wahrnehmt, lieber im Regal stehen lassen!

Mein Dekolleté nach 30 Minuten Sonne ab 16 Uhr und ich habe das Spray großzügig verwendet!
Mein Dekolleté nach 30 Minuten Sonne ab 16 Uhr und ich habe das Spray großzügig verwendet!

Ich habe das Spray außerdem für mein Dekolleté genutzt, es war schon nach 16 Uhr als ich mich eingecremt auf den Balkon gesetzt habe und trotzdem hat sich nach kurzer Zeit Röte ausgebreitet.

Für mich also definitiv eine KaufENTfehlung!

 

Ich werde es wohl mit Hubbys Hilfe aufbrauchen und es auf seinem Kopf verwenden, er hat super kurze Haare und da hilft Sonnencreme bzw. dieses Spray gut gegen Sonnenbrand – die Mütze darf er allerdings trotzdem nicht vergessen.

 

 

(Unbezahlte Werbung durch Markennennung und Verlinkung. Alle Artikel sind selbst gekauft)

Kommentar schreiben

Kommentare: 0