Review Lancome Monsieur Big Mascara

Liebe Ladys,

 

heute möchte ich Euch eine Review zu der Lancome Monsieur Big Mascara geben.

 

Ich wünsche Euch viel Spaß mit dem Beitrag und lasst gern Kommentare da, welche Eure Lieblingsmascara ist, denn ich habe meinen heiligen Gral noch nicht gefunden.

 

Eure Joey

Diese Mascara wollte ich unbedingt mal testen und habe sie noch vor meiner Kaufabstinenz in Reisegröße gekauft. Ich habe Sie jetzt 2 Monate benutzt und nun ist sie langsam zu trocken für den weiteren Gebrauch.

Ich habe sehr wenige Wimpern, dafür aber lang und suchte eine Mascara die mir Volumen schenkt.

Die Mascara selbst gehört von Anfang an nicht zu den "feuchtesten" so dass das zeitnahe Austrocknen vorprogrammiert ist. Vielleicht ist es aber auch nur bei der Reisegröße so.

Das Bürstchen selbst (siehe Foto) hat mir sehr gefallen und versprach Volumen. Anscheinend sind jedoch meine Wimpern zu lang für diese Art Bürste, denn die Wimpern wurden zwar schön getrennt, jedoch bereits ab der zweiten Schicht verklebten diese und bogen sich in alle möglichen Richtungen. Bei nur einer Schicht sahen die Wimpern aber schön geschwungen und natürlich aus.

Im Normalfall brauche ich keine Wimpernzange, bei dieser Mascara aber schon. Sie hielt den Schwunge meiner Wimpern nicht.

Bei den derzeitigen Temperaturen und beim Sport stempelte sich die Mascara gern am oberen Augenlid ab, das liegt aber sicher auch an der Länge meiner Wimpern und passiert mir mit jeder Mascara.

Das Ergebnis auf den Wimpern (Eine Schicht)

Das Ergebnis auf den Wimpern (Zwei Schichen)

Alles in Allem ist es für mich eine gute Alltagsmascara, sie kann meinen Wimpern keinen Fals-Lashes-Effekt geben, aber für die Arbeit brauche ich das auch nicht. Für den Abend würde ich jedoch zu einer anderen Mascara greifen, oder noch eine andere drüber geben.

Wenn man einen natürlichen Look mag und kürzere Wimpern hat, ist die Mascara genau das Richtige.

 

Ich werde sie aber nicht nochmal nachkaufen und gehe weiter auf die Suche nach der "Perfekten Mascara". 😉

Unbezahlte Werbung durch Markennennung.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0