Woody und Hubby bauen ein Haus- 2

Heute geht's um die Klinkerauswahl, also um die Steine, die unser Haus von außen zieren werden.

Das war eine recht einfache Entscheidung ehrlich gesagt,

aber lest selbst!

 

Eure Woody

Die Klinker zur Auswahl - wobei links eher zur Abschreckung gedacht war
Die Klinker zur Auswahl - wobei links eher zur Abschreckung gedacht war

An meinem Geburstag im Dezember fand der Termin zur Klinkerauswahl an der Baustelle statt. Auch 2 weiter Bauherren waren dabei, Hallo neue Nachbarn!

Unser Bauträger brachte drei Platten mit, auf denen die Klinker aufgeklebt waren.

Die helle Variante war für alle ein definitives Nein, sie war auch eher als Vergleich gedacht und nicht als tatsächliche Möglichkeit.

Hubby und ich waren uns aber, anders als die anderen, sofort einig und nach wenigen Minuten einig, welche es sein sollten. 

Unser Klinker - aber ohne die helleren-silbrigen Steine
Unser Klinker - aber ohne die helleren-silbrigen Steine

Es wird der rechte, dunkle Klinker. Allerdings ohne die helleren-silbrigen Steine dazwischen. Sieht aus wie Katzengold in der Sonne, also eher neee!

Die anderen Hausherren waren sich nicht so einig bzw. sicher, sie tendierten zur mittleren Variante mit den roten Steinen, allerdings haben sie mit dem Bauträger einen Termin beim Aussteller vereinbart um dort vor Ort aus viel mehr Steinen eine Auswahl zu treffen.

Das haben wir uns gespart, zu viel Auswahl verwirrt mich am Ende nur und macht mich unsicher. Hubby ging es ähnlich und somit haben wir ja zu den dunkelgrauen Klinker gesagt 😊


Der Bauträger ist im Übrigen damit einverstanden, dass sich die Häuser durchaus in der Klinkerwahl etwas unterscheiden, so lange sie im ähnlichen Farbbereich bleiben. Damit bin ich auch sehr einverstanden und hoffe ein bisschen, dass wir nicht alle 4 die gleichen Klinker nehmen und sie sich etwas unterscheiden.

Es gibt also immer was zu entscheiden und zu bedenken, es bleibt für uns spannend und ich hoffe, für euch auch!

 

Eure Woody